Sponsorenlauf am RHG

Am 02.10.18 waren die Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums aufgerufen, für die Schule ihr Bestes zu geben. In diesem Fall ging es allerdings nicht um gute Leistungen im Unterricht.

Vielmehr hatten die Lehrerinnen und Lehrer einen Sponsorenlauf organisiert (ein besonderer Dank gilt hierbei der Fachkonferenz Sport und deren Vorsitzender, Frau Tonn). Es war nicht der erste Sponsorenlauf, der an der Schule stattfand, aber das erste Mal, dass die eigenen Interessen im Mittelpunkt standen. Während es bisher üblich war, die erlaufene Summe für einen guten Zweck zu spenden, war es für das diesjährige Event schon vorab abgesprochen, das Geld in die eigene Schule zu investieren.

Konkret geht es um die Verbesserung der Ausstattung im Bereich der digitalen Medien. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, einen eigenen finanziellen Beitrag hierfür zu „erarbeiten“, damit wir unseren Schülerinnen und Schülern nicht erst in einigen Jahren, sondern zeitnah eine zukunftsfähige Ausstattung mit digitalen Medien anbieten können.

Zwar war das Wetter am Tag des Sponsorenlaufes alles andere als einladend, an der sehr frischen und feuchten Luft zu laufen. Unsere Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrerinnen und Lehrer haben sich dadurch aber nicht abschrecken lassen und mit guten Laufleistungen für ein sehr schönes Ergebnis gesorgt. Insgesamt kamen ca. 3.000,-- € zusammen, die nun für die Anschaffung neuer großformatiger Bildschirme für die Klassenräume genutzt werden sollen. Besonders hervorgehoben gehört die Leistung der Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a, die alleine 760,-- € erlaufen haben.

Wir werden uns sicher zu Beginn des folgenden Schuljahrs darüber unterhalten, ob der diesjährige Erfolg nicht eine Wiederholung nach sich ziehen sollte. Den Bedarf dafür gibt es eigentlich immer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok