Ricarda-Huch-Gymnasium | Gymnasium der Stadt Hagen für Jungen und Mädchen

Voswinckelstr. 1 | 58095 Hagen | Tel: 02331/28122

Religion

 

Die Fachseite wird gerade überarbeitet! Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei! 

Der schulinterne Lehrplan wird an dieser Stelle veröffentlicht, wenn die Umstellung von G8 auf G9 erfolgt ist! 

Dieses Jahr fand die Religiöse Orientierung der Einführungsphase vom 03.06. bis zum 06.06. statt. Wie bereits die Kurse der evangelischen und katholischen Religionslehre vor uns, haben auch wir die vier wundervollen Tage im Jugendzentrum Hardehausen bei Warburg verbracht, in welchem wir sowohl gut versorgt wurden als auch sehr viel Spaß hatten. Am ersten Tag lernten wir direkt in einer kleinen Kennenlernrunde die Teamer kennen, mit welchen wir dort unsere Zeit verbrachten und neben dem Spaß auch ernsthafte Momente zu inhaltlichen Themen wie Familie, Freundschaft, Zukunft, Musik, Identität und Tod hatten. Unser Aufenthalt war also gefüllt mit interessanten Workshops zu diesen Themen, die alle in der Erstellung und Präsentation einiger Projekte mündeten, welche grundsätzlich unter derselben Überschrift (einem Bibelzitat aus der priesterschriftlichen Schöpfungsgeschichte) standen: ,,Und er sah, dass es gut war“ . Einige von uns haben die „offenen Bühne“ gewählt, andere verfassten Poetry-Slams oder drehten einen Film. Am Morgen des 06.06 fanden die Auftritte statt, viel Aufregung stand im Raum und am Ende war es sehr witzig und schön, die Ergebnisse dieser kreativen Arbeiten zu sehen. Natürlich haben wir nicht nur gearbeitet, es gab tolle Aktivitäten und sportliche Angebote, wie Schwimmen oder Bolzen auf dem Fußballplatz, Kegeln und auch einfache freizeitliche Beschäftigungen, z.B. das Spielen von Gesellschaftsspielen, das Gelände erkunden oder einfach nur ein wenig Ausruhen auf den Zimmern.

Als wir am Donnerstag nach Hause fahren mussten, empfanden wir das als ein recht trauriges Ereignis. Es war sehr schön, mit einer so tollen Gruppe an einem so herrlichen Ort gewesen zu sein, an welchen wir uns sicherlich noch lange erinnern werden.

Hier sind einige unserer Auftritte (Klicken Sie auf das Bild, um das Video zu sehen):

           

 

Slideshow eines Theaterstücks

 

Ziele und Inhalte der Orientierungstage
Aufgabe der Schule ist es, neben der Wissensvermittlung Orientierungshilfen zu geben zu einer mündigen Gestaltung des eigenen Lebens und zu ganzheitlicher persönlicher Entfaltung in sozialer Verantwortung. Dazu gehört auch Entscheidungsfähigkeit hinsichtlich der Fragen nach Wertvorstellungen, Religion, Gott, Glauben und Kirche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok