Ricarda-Huch-Gymnasium | Gymnasium der Stadt Hagen für Jungen und Mädchen

Voswinckelstr. 1 | 58095 Hagen | Tel: 02331/28122

Liebe Eltern,

aufgrund eines Beschlusses der Landesregierung NRW sind der 21. und 22.12.2020 unterrichtsfrei.

Im Bedarfsfall bieten wir am Ricarda-Huch-Gymnasium für diese Tage eine Notbetreuung für unsere Schülerinnen und Schüler an. Über die konkreten Bedingungen hierfür informiert Sie die angehängte Mail des Schulministeriums. Dort finden Sie ebenfalls ein Formular, mit dem Sie eine Notbetreuung beantragen können.

Wir bitten Sie ggf. frühzeitig einen Betreuungsantrag einzureichen, damit wir rechtzeitig disponieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Völker
Schulleiter

 

Mail des Schulministeriums

Antragsformular Notbetreuung 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute morgen um 6:32 Uhr erreichte uns eine Mail des Gesundheitsamtes Hagen zur aktuellen Quarantäne-Situation an unserer Schule, mit der belastbare und konkrete Handlungsanweisungen kommuniziert wurden. Im Fazit bedeutet dies, dass einige unserer gestrigen Entscheidungen neu formuliert werden müssen:

1) Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a-c und S2: Entscheidend für die Zuordnung zu einer Kontaktgruppe und damit auch für eine ggf. notwendige Quarantäne ist ausschließlich der Sitzplan. Zur Kontaktgruppe 1 gehören demnach alle SuS, die vom 05.11. bis 12.11. direkte Sitznachbarn (links, rechts, vorne, hinten) der infizierten Schülerinnen und Schüler waren. Diese direkten Sitznachbarn verbleiben bis zum 25.11. in häuslicher Quarantäne und werden am 23.11. zu einem Test eingeladen. Alle übrigen Schülerinnen und Schüler gehören zur Kontaktgruppe 2 und dürfen ab morgen, Mittwoch, 18.11., wieder am Unterricht teilnehmen.

2) Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8: Da diese Schülerinnen und Schüler ausschließlich aufgrund des Lehrermangels in den Distanzunterricht geschickt wurden, können alle Klassen ab morgen, Mittwoch, 18.11., wieder beschult werden, da auch die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer größtenteils wieder anwesend sein werden.

Die Namen der Schülerinnen und Schüler, die ab dem 18.11. wieder zur Schule kommen dürfen, sind per Mail an die jeweiligen Klassenpflegschaftsvorsitzenden geschickt worden. Bitte erfragen Sie dort im Bedarfsfall nähere Informationen.

Ich bitte Sie um Kenntnisnahme und Beachtung der geänderten Regelung und Ihr Verständnis dafür, dass wir gestern zur Absicherung des größtmöglichen Infektionsschutzes zunächst vorsorglich ganze Klassen in Quarantäne geschickt haben.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Völker
Schulleiter

Flyer Quarantäne

Infobrief Eltern

Verbesserung der Laufwege am RHG

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Interesse des Infektionsschutzes gilt ab Mittwoch, 18.11.20, an unserer Schule wieder ein Einbahnstraßensystem. Wir gehen davon aus, dass hierdurch viele Kontakte vermieden werden können, sodass das Infektionsrisiko sinkt. Die genauen Modalitäten hierzu können Sie den im Anhang befindlichen Gebäudeplänen entnehmen. Wir bitten alle Mitglieder der Schulgemeinde, diese Regelung zur Kenntnis zu nehmen und zu beachten.

Mit freundlichen Grüßen

Völker

Schulleiter

Einbahnstraßen-System als pdf  

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund mehrerer nachgewiesener Corona-Infektionen sind wir aufgefordert, alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9b und S2 sowie einzelne Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c (WP-Kurse F. + Ku.) bis auf Weiteres, aber mindestens bis Mittwoch, 18.11.20, in Quarantäne zu schicken.

Derzeit wissen wir noch nicht, wie das Gesundheitsamt bezüglich der Quarantänedauer und eines möglichen Gruppentests entscheiden wird. Genauere Informationen werden wir schnellstmöglich kommunizieren. Da auch viele der in den genannten Klassen unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer von der Quarantäne betroffen sind, stehen uns leider nicht mehr ausreichend Lehrkräfte zur Verfügung, um den Unterricht in allen Jahrgängen abzudecken.

Deshalb haben wir uns entschieden, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a, 7b, 8a und 8b sowie der Klasse 9c zunächst für die Zeit von Dienstag, 17.11.20, bis Mittwoch, 18.11.20, vom Präsenzunterricht freizustellen.

Für alle von dieser Maßnahme betroffenen Schülerinnen und Schüler werden von den unterrichtenden Fachlehrerinnen und Fachlehrern Aufgaben bereitgestellt.

Informieren Sie sich bitte regelmäßig auf unserer Homepage über ergänzende Regelungen.

Wir hoffen für diese Regelung Ihr Verständnis zu finden. Bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Völker

Schulleiter

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.