Ricarda-Huch-Gymnasium | Gymnasium der Stadt Hagen für Jungen und Mädchen

Voswinckelstr. 1 | 58095 Hagen | Tel: 02331/28122

Wir freuen uns, dass sieben unserer Schüler*innen der Mittelstufe und fünf Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q2 im vergangenen Schuljahr erfolgreich ein DELF-Sprachdiplom erworben haben. Wir sind sehr stolz auf unsere DELF-Absolventinnen und Absolventen und gratulieren ihnen herzlich!

Das DELF (diplôme d’études en langue française) ist ein staatliches, national und international anerkanntes Sprachdiplom für Französisch als Fremdsprache, das vom Institut Français vergeben wird. Es kann sich auf dem (inter)nationalen Arbeitsmarkt oder bei der Studienplatzsuche als vorteilhaft erweisen. Insgesamt können Prüfungen in vier verschiedenen Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) absolviert werden.

Für unsere Prüflinge galt es jeweils, einen schriftlichen Prüfungsteil (Hör- und Leseverstehen, Textproduktion) vor Ort am RHG und einen kurzen mündlichen Prüfungsteil vor einer Jury mit französischen Muttersprachlern am Helmholtz-Gymnasium Dortmund zu absolvieren. Besonders der mündliche Prüfungsteil stellte die jungen Sprachlernenden vor eine große Herausforderung, die ihnen Mut, Überwindung und Nervenstärke abverlangte. Die Absolventinnen und Absolventen hatten sich jedoch in zahlreichen außerunterrichtlichen Sitzungen im Rahmen der DELF-AG unter der Regie der Französischlehrerin Frau Burgard bestmöglich auf die Prüfung vorbereitet. Die Anreise zur mündlichen Prüfung nach Dortmund erfolgte als Gruppe, sodass die Prüflinge sich gegenseitig unterstützen konnten.

„Es war eine Erfahrung, die ich wieder machen würde“, betont Chiara (9. Klasse), „denn sie hilft einem in Französisch weiterzukommen“. Ihre Mitschülerin Amelie (8. Klasse) ergänzt: „Ich habe sehr viele Tipps für den Französischunterricht bekommen und konnte zum ersten Mal in meinem Leben eine mündliche Prüfung ablegen“. Dadurch fühle sie sich zugleich gut auf die erste Kommunikationsprüfung im Fach Französisch vorbereitet. Die Teilnahme an den DELF-Prüfungen hatte für Amelie noch einen anderen, überraschenden Vorteil: „Ich habe während des Lockdowns erfahren, dass ich die DELF-Prüfung bestanden habe. Das hat mich in dieser schweren Zeit aufgebaut und mir Mut gemacht.“

Die aufgrund der Corona-Pandemie mit Verzögerung eingetroffenen DELF-Zertifikate wurden am 15. September feierlich überreicht.

Auch in diesem Schuljahr wird das RHG eine AG zur Vorbereitung der DELF-Prüfungen im Januar und Februar 2021 unter der Leitung der Französischlehrerin Frau Soldatou anbieten. Die Anmeldungen laufen jetzt! Meldet euch zahlreich an!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.