Ricarda-Huch-Gymnasium | Gymnasium der Stadt Hagen für Jungen und Mädchen

Voswinckelstr. 1 | 58095 Hagen | Tel: 02331/28122

Impressionen vom Tag der offenen Tür
 
Der Tag der offenen Tür des RHG am 23. November 2019 war ein voller Erfolg. Zahlreiche Viertklässler besuchten mit ihren Eltern und Geschwistern den Probeunterricht, ließen sich von den kurzweiligen Schülerdarbietungen und Musikeinlagen in der Aula unterhalten und informierten sich bei einer Schulführung über die vielfältigen Angebote und den Charme der Ricarda.
 
Neben Workshops, Experimentierstationen, Sportangeboten und Informationsständen gab es auch tolle Mitmach-Aktionen. Schülerinnen der Q1 boten wieder das beliebte Kinderschminken an und im Kunstraum konnten Stofftaschen bedruckt werden. Die Chemie AG präsentierte ihre selbstgemachten Seifen und Cremes und beim Weihnachtsbasar konnten liebevoll gestaltete Dekorationsartikel erstanden werden.
 
Dank aller Beteiligten, aber vor allem dank des großen Engagements unserer Schülerinnen und Schüler konnten die Besucher einen tollen Vormittag am RHG erleben und die Schule mit ihrer netten und lebendigen Schulgemeinschaft kennenlernen.
 

Ich heiße Lily Merrill und bin die neue Fremdsprachenassistentin am RHG! Ich komme aus Arlington, Virginia, gleich in der Nähe von der Hauptstadt der USA Washington, DC. Während der High School habe ich ein Jahr als Austauschschülerin in Castrop-Rauxel gewohnt und ich freue mich sehr, wieder im Ruhrgebiet wohnen zu können. 

An unserer Schule veranstalten wir mitunter auch tolle Partys. Beispielsweise haben wir vor kurzem eine Halloweenparty gefeiert. Jeder durfte in einer gruseligen Verkleidung seiner/ihrer Wahl kommen. Familienmitglieder waren ebenfalls erwünscht, denn je mehr Menschen zusammenkommen, um so mehr Spaß macht es! Auf der Halloweenparty haben wir zu Musik getanzt, gelacht und wir haben natürlich auch einige Spiele ganz nach unseren Bedürfnissen gespielt. Das war ein wundervoller Abend!

Schülerin der Klasse 7a

Im November 2018 haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 10 am Forschungsprojekt COMPARE-school vom Institut für Psychologie der TU Dortmund teilgenommen. Dabei wurde unter anderem das schulische Wohlbefinden untersucht. Von Seiten der Forscher haben wir nun eine erste Rückmeldung dazu erhalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.